Sie befinden sich hier: Forchheim.de

Metropolregion

Leben findet innen stadt

Kampagne Fairtrade Town

Fachplan Wohnen auf der Zielgerade

Im vergangenen Planungsausschuss wurde der Entwurf des Fachplans Wohnen vorgestellt.
Am 30.06. wird der Gesamtstadtrat darüber beraten und eine Entscheidung fällen.

Ausführliche Pressemitteilung: 

Der 57-Seiten umfassende Fachplan Wohnen wurde vom Büro für Städtebau und Bauleitplanung Wittmann, Valier und Partner GbR aus Bamberg und dem Büro PLANWERK aus Nürnberg in Zusammenarbeit mit dem Stadtbauamt erstellt. Beteiligt waren u.a. auch die Stadtwerke Forchheim und der Beirat für Umweltfragen und Naturschutz (BUN).

Der Fachplan Wohnen dient der Fortschreibung des Flächennutzungsplans und des integrierten Stadtentwicklungskonzepts sowie der Steuerung der Dichte künftiger Baugebiete.

Der Plan umfasst die Analyse der jetzigen Wohnraumsituation, die Erarbeitung einer Bevölkerungsprognose mit mehreren Entwicklungsszenarien, die Ermittlung des Wohnbauflächenbedarfs, die Erarbeitung von Dichtewerten, die Analyse und Bewertung der potentiellen Bauflächen und eine Kostenschätzung für die Herstellung der Erschließung.

Im Jahr 1990 stand jedem Forchheimer Bürger eine Wohnfläche von durchschnittlich 35,8 qm zur Verfügung. Die Haushaltsgröße betrug zu diesem Zeitpunkt 2,45 Personen - im Jahr 2015 betrug sie nur noch 1,97 Personen. Für das das Jahr 2030 wird eine Haushaltsgröße von 1,85 Personen prognostiziert. Parallel dazu wird der Wohnflächenverbrauch von 47,2 qm pro Person in 2015 auf 50,3 qm pro Person im Jahr 2030 ansteigen.

Dementsprechend wird selbst bei einer 2030 stagnierenden Bevölkerungszahl die Zahl der Haushalte um 1.760 und damit die Nachfrage nach Wohnraum steigen.

Als Quintessenz empfiehlt der Fachplan Wohnen die „Forchheimer Mischung“ als künftigen Planungsmaßstab für Wohnbaugebiete:

  • 25% der Fläche für freistehende Einzelhäuser (durchschn. Grundstücksgröße 500 m²)

  • 20% der Fläche für Doppelhäuser (durchschn. Grundstücksgröße 300 m²)

  • 15% der Fläche für Reihenhäuser (durchschn. Grundstücksgröße 250 m²)

  • 40% der Fläche für Mehrfamilienhäuser (durchschn. Grundstücksgröße 800 m²)

    (Mehrfamilienhäuser: Zweispänner, freistehend, 3 Geschosse, 6 WE mit ca. 100m²).

     

Vorbehaltlich der Zustimmung des Stadtrates werden die Empfehlungen sukzessive in den Flächennutzungsplan bzw. in die einzelnen Bebauungspläne eingearbeitet werden.

 

Ansprechpartner:
Herr René Franz
Stadt- und Verkehrsplanung
Birkenfelderstr. 6
Tel.: 09191/714-307
E-Mail: rene.franz@forchheim.de