Sie befinden sich hier: Forchheim.de

Metropolregion

Leben findet innen stadt

Kampagne Fairtrade Town

Dialog ausdrücklich erwünscht

Oberbürgermeister möchte Planungsausschuss als Gremium für ISEK einsetzen
 

Im Interesse einer zeitnahen Fertigstellung des gesamtstädtischen integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes (ISEK) schlägt Oberbürgermeister Dr. Uwe Kirschstein eine neue Form der Beratung und Diskussion vor, die zukünftig im Rahmen eines Ausschusses stattfinden soll: In Abänderung der bisher von den beauftragten Planungsbüros „Planwerk“ bzw. „Wittmann, Valier und Partner“ vorgeschlagenen Einrichtung einer Lenkungsgruppe - deren Zusammensetzung in der Vergangenheit auf Kritik gestoßen ist -  möchte das Stadtoberhaupt nun für den weiteren Dialog den schon existierenden Planungsausschuss der Stadt Forchheim für die Bearbeitung des ISEK einsetzen.

Ausführliche Pressemitteilung: 
Zusammen mit den externen Experten und Vertretern der Stadtverwaltung können so die Mandatsträger als Vertreter der Bürgerschaft am Entscheidungsprozess teilnehmen. Zwingend ist aber auch hier - wie bei ganz „normalen“ Ausschusssitzungen üblich - ein öffentlicher und ein nicht öffentlicher Teil. Nichtöffentlich können dann im „geschützten Raum visionäre Gedanken“ entwickelt werden, die dann je nach Bedarf „auch schadlos wieder verworfen werden können“, wie es Claus Sperr vom Büro „Planwerk“ ausdrückt.
 
Oberbürgermeister Dr. Uwe Kirschstein schätzt genauso wie die Planungsbüros weiterhin einen „offenen Dialog“: „Ich möchte damit ein starkes Signal setzen und betonen, dass „Wir“ ISEK machen, also gemeinsam die Stadtentwicklung voranbringen wollen. Trotzdem bestehe ich auf eine gewisse Vertraulichkeit, die, wie auch bei anderen Ausschüssen, Sicherheit schafft, auch einmal ungewöhnliche Vorschläge und Ideen in die interne Diskussion einzubringen.“
 
 
Informationen:
 
Britta Kaiser M.A.
Leiterin Corporate Communication
Stadt Forchheim • Schulstr. 3 • 91301 Forchheim
Tel: +49 (0) 9191 / 714 - 213
Fax: +49 (0) 9191 / 714 - 370
E-Mail: presse@forchheim.de