Sie befinden sich hier: Forchheim.de

Metropolregion

Leben findet innen stadt

Kampagne Fairtrade Town

Aktionstag Musik in Bayern im Kinderhort Sattlertor

Gemeinsames Singen und Musizieren sorgte bei den Kindern des Kinderhortes und der Schulbläserklasse des Musikvereins Buckenhofen für ausgelassene Stimmung. Im Zuge des „Aktionstages Musik in Bayern“ wurden die Hortkinder zum Singen und Musizieren in der Freizeit angeregt. Die Angebote umfassten in den letzten Wochen: gemeinsames Singen, Rhythmusinstrumente herstellen, Malen nach Musik, Bewegen zur Musik, Kennenlernen verschiedener Musikinstrumente und vielem mehr.

 

Ausführliche Pressemitteilung: 

Zum Höhepunkt am Mittwoch, dem 4. Juni, bereicherte die Schulorchester-Bläserklasse unter der Leitung von Almut Huberth und Helga Stumpf aus Buckenhofen den Nachmittag. Ca. 70 Schulkinder waren mit dabei. Das Vorstellen der Holz- und Blechblasinstrumente und Schlagwerk erfolgte einzeln sowie als Orchester. Gemeinsam wurde anschließend gesungen und getanzt. Mit der „Sternpolka“ stellte Almut Huberth den Bezug zum Volkstanz und dem Aktionstagthema „Heimat in der Musik“ her. Auch der bekannte Kanon „Bruder Jakob“, der im Kinderhort mittlerweile ein Ohrwurm ist, wurde gesungen. Beim afrikanischen „Kokoleoko“ von Pierre van Hauwe kamen dann die selbstgebastelten Rhythmusinstrumente zum Einsatz. Mit Spaß und Freude waren alle Kinder mit dabei.

Die Ziele der Bayerische Landeskoordinierungsstelle Musik: Zusammenarbeit zwischen Institutionen fördern und die Freude am gemeinsamen Singen und Musizieren erlebbar werden lassen; wurden an diesem Nachmittag in den Mittelpunkt gestellt.

„Es ist wunderbar mit anzusehen, wie die Kinder das Singen und Musizieren beschwingt.“ sagt Ulrike Haas. „Es ist sicher, dass im Kinderhort Sattlertor weiterhin Musik in der Luft liegt.“