Sie befinden sich hier: Forchheim.de

Metropolregion

Leben findet innen stadt

Kampagne Fairtrade Town

50 Jahre Lebenshilfe Forchheim – Eröffnung des renovierten Spielplatzes

Anlässlich des Festes zum 50-jährigen Jubiläum der Lebenshilfe wurde der renovierte Spielplatz der Öffentlichkeit übergeben.

Ausführliche Pressemitteilung: 

Zwischen der Stadt Forchheim und der Lebenshilfe besteht seit dem Jahr 1994 ein Kooperationsvertrag über die gemeinsame Nutzung.

Der Spielplatz wurde nun renoviert.

Die Lebenshilfe hat eine neue Kletterkombination im Wert von ca. 25.000 Euro angeschafft: Das Baumhaus steht auf einem drei Meter hohen Mast, auf das die Kinder hinaufklettern können und von dem aus eine Hängebrücke zur nächsten Station führt. Von dort aus können die Kinder dann über die Seilbahn weiterfahren.

Die Stadt Forchheim hat zum Lebenshilfe-Spielplatz insgesamt 69.000 Euro beigetragen, wovon 35.000 Euro auf die Seilbahn, die Schaukel, die Ruhebänke, das Federgerät und auf Ersatzteile entfallen. Davon erfolgten 5.000 Euro als Spende vom Gartenamt der Stadt Forchheim aus den Einnahmen des Tags der offenen Türe. An Arbeitskosten für den Aufbau, den Wegebau, den Einbau des Fallschutzes und die Reparatur der Altgeräte sind von der Stadt Forchheim weitere 34.000 Euro eingesetzt worden.

v.l.n.r.: OB Dr. Kirschstein, Vorsitzender Lebenshilfe e.V. Dr. Rolf-Christian Platzek, Landrat Dr. Hermann Ulm,
Elternbeiratsvorsitzende Susanne Gast-Ehring

Ansprechpartner

Brigitte Fuchs

91301 Forchheim
Telefon 09191/714-220
E-Mail: brigitte.fuchs@forchheim.de